Waiting for brakefast…

Heute gab es bei uns im Napf die Komplettmahlzeiten von Alaska in den Sorten Ente und Pferd. 
Die Zusammenstellung aller Alaska Menüs basiert auf der BARF-Methode: 55 % Fleisch, 15 % Knochen, 15 % Innereien, 15% Gemüsemischung. Die hochwertigen Menüs sind in 800g Rollen gefroren und fein gewolft. Hanbial und Grace sind große Fans von den Alaska Menüs und somit gar nicht unglücklich, wenn Herrchen und Frauchen mal nicht zum Portionieren gekommen sind. 

Aber da ist ja noch etwas leckeres in dem Napf gelandet!  „Waiting for brakefast…“ weiterlesen

Öffnungszeiten zu Ostern

Bald ist es wieder soweit und es ist Ostern! Damit eure Fellnasen aber trotzdem satt und munter auf die Eiersuche gehen können, beachtet bitte das Samstag der 20.04 der swedebarf shop Hildesheim geschlossen ist, am Ostermontag den 22.04 kein Lagerverkauf stattfindet und das in der gesamten Woche nach Ostern keine Auslieferung und kein Versand ist.

swedebarf wünscht euch fröhliche Ostern!


BARFen eine Wissenschaft?

Solltet Ihr Euch das erste Mal mit BARF auseinandersetzen, könnte vielleicht der Eindruck entstehen Ihr bräuchtet ein eigenes Chemielabor um den Bedürfnissen Eurer Tiere gerecht werden zu können. Wenn Ihr euch bisher nicht von Nährstofftabellen und einigen Unkrufen habt Abschrecken lassen, dann freuen wir uns, wenn wir Euch mit diesem Artikel ein weiteres Stück zum BARFen ermutigen zu können.

Die Abkürzung BARF hat sich im Deutschen als Begriff für Biologisch Artgerechtes Rohes Futter durchgesetzt. Es handelt sich um eine Ernährungsform für Hunde und Katzen, bei der Ihr selbst das Futter aus rohen, frischen Zutaten zusammenstellt. Die Zusammensetzung der Ration orientiert sich dabei am Aufbau eines potentiellen Beutetiers. Wir von swedebarf richten uns an die Vorgaben der bekannten Tierernährungsberaterinnen Swanie Simon und Nadine Wolf. „BARFen eine Wissenschaft?“ weiterlesen

Frühlingsgefühle im verrückstesten Hundeladen der Welt 9.3.2019

An diesem Tag wird es frühlingshaft in der Heinrichstraße 25, in Hildesheim! Passend zur Jahreszeit werden wir und an diesem Tag speziell  dem  Thema Parasitenbekämpfung bei Hunden widmen. Geöffnet haben wir von 10 bis 14Uhr.

-Tierheilpraktikerin Svea Meyer hält um 12 Uhr einen Vortrag zum Thema Parasiten

-Fotografin Doreen Hasenfuß von pawtraits bietet an diesem Tag wieder ihre beliebten Mini-Shootings -dieses Mal zum Thema Frühling- an

-bei Rocky Dogz gibt exklusiv an diesem Tag alle vorrätigen EM-Keramikhalsbänder für 14,90€ statt 19,90€

-swedebarf bietet an diesem Tag Sparpakete für BARFer an, die Zecken und Flöhe in die Flucht schlagen

-außerdem gibt es natürlich wieder kostenlos Kaffee und Kuchen

– jeder Käufer bekommt eine unserer beliebten Wundertüten, inkl. einem Überraschungsgutschein von einem unserer besten Hildesheimer Hundeunternehmer

Auf leisen Pfoten – BARF für Katzen

Die Säbelzahnkatze ist zwar ausgestorben, dennoch ist sie ein gutes Sinnbild dafür, dass sich die Ernährungsgewohnheiten unserer Samtpfoten seither nicht verändert haben.  Die Katze ist ein reiner Karnivore und aktiver Jäger, der eine große Menge an Fleisch benötigt, um seine biologischen Bedürfnisse zu decken. In der Natur gelingt ihr dies spielend, über das jagen von Mäusen, Vögeln, Insekten und Fischen. Sie ist sogar so gut im jagen, dass sie uns mit Freuden an ihrem Erfolg teilhaben lässt! Nur haben unsere Hauskatzen nicht immer die Möglichkeit ihren natürlichen Instinkten zu Folgen und nehmen die Dienste von uns Menschen gerne in Anspruch für sie Futter bereit zu stellen. „Auf leisen Pfoten – BARF für Katzen“ weiterlesen

Das Huhn im Hunde?


„Des Menschen bester Freund – das Huhn ähh, der Hund“

https://www.der-barf-blog.de/2009/12/zusammensetzung-fertigfutter.html

Als ich diesen Satz in Nadine Wolfs BARF-blog gelesen hatte, musste ich ziemlich schmunzeln. Denn wenn meine Hühner die Wahl zwischen ihren Körnern und Fleisch hätten, dann würden sie genauso wie unsere Hunde das Fleisch wählen.

Nur liegen zwischen der Evolution vom T-Rex zum Huhn 68 Millionen Jahre und vom Urwolf zum Hund nur 100.000 Jahre. Somit liegt es natürlich nahe, dass die Fressgewohnheiten des Hundes sich in Folge der Domestizierung nur minimal von denen des Urwolfs unterscheiden. Noch immer trägt er die eindeutigen Werkzeuge eines Raubtieres: eine kräftige Kiefermuskulatur, spitze Eckzähne und scharfe Backenzähne. Vergleiche ich nun unsere Grace mit meiner Lieblings Henne Rotkehlchen, so käme mir nie in den Sinn beiden die Körner anzubieten. Und doch füttern viele Hundebesitzer seit einigen Jahrzehnten ihre Tiere mit 60 – 90% Getreide. „Das Huhn im Hunde?“ weiterlesen

Zwischen den Jahren…

Advent, Advent,
Ein Lichtlein brennt!

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
Dann steht das Christkind vor der Tür.

Und wenn das fünfte Lichtlein brennt,
Dann hast’e Weihnachten verpennt…

Und wer kennt es nicht! Plötzlich ist die aufregende Weihnachtszeit vorbei und Euch fällt auf, dass Ihr vergessen habt Futter zu besorgen? 

Keine Sorge, wir sind
Freitag den 28.12.2018 von 13 bis 15Uhr, in der Mühlenstraße 2, in Sarstedt und
Samstag den 29.12.2018 von 10 bis 14Uhr, in der Heinrichstraße 25, in Hildesheim für Euch da!

Am 31.12 ist der Lagerverkauf in Sarstedt geschlossen, aber Ihr könnt Euch in der ersten Januar Woche wieder von uns beliefern, oder am 02.01.2019 im BARF-shop Hildesheim im neuem Jahr begrüßen lassen!

Und wenn Ihr über die Feiertage keine Zeit hattet die BARF-Menüs für Eure Fellnasen vorzubereiten, empfiehlt Grace Euch unsere Komplettmahlzeiten von Mulder, Alaska oder DUCK. So kommt Ihr und Eure Schätze , ohne Stress, gesund ins neue Jahr! 😉

https://swedebarf.de/Mulder_1

 https://swedebarf.de/DUCK

 https://swedebarf.de/Alaska_1